• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Für unseren Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern 1
Hier für unseren Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern 1
Weite Hosen(176)
Sortieren nach:
Filtern nach:

Kategorien

Filtern & Sortieren

  • Sortieren nach:
    Beliebteste zuerst
  • Größe
  • Farbe
  • Marke
  • Preis
  • Material
  • Passform
  • Länge
  • Stil
  • Muster
  • Dehnbarkeit

Sortieren nach

Weite Hosen(176)

Weite Hosen für Damen – zeitlose Trendsetter mit modischem Anspruch

Weite Hosen für Damen erfreuen sich seit einigen Saisons erneut großer Beliebtheit. Sie ergänzen die breit gefächerte Auswahl an schmalen Modellen und zeichnen sich durch ihre vielfältigen und schmeichelhaften Schnitte aus. So stehen weite Stoffhosen wie Marlene-, Palazzo-Hosen und Culottes praktisch jeder Frau – und sie lassen sich vielseitig kombinieren.

Inhaltsverzeichnis

Weite Hosen für Damen: die neue Lässigkeit

Welche weiten Damenhosen gibt es bei Alba Moda?

Von ultraweit bis moderat: Diese Designs schmeicheln Ihren Formen

Materialien für den Wohlfühl-Effekt

Weite Hosen für alle Anlässe – Tragetipps für viele Gelegenheiten

Weite Hosen für Damen, die Style-Garanten

Weite Hosen für Damen: die neue Lässigkeit

Weite Hosen für Damen erobern die Modewelt. Die großzügig geschnittenen Hosenbeine feiern ein fulminantes Comeback und haben es längst von den Laufstegen auf die Straße geschafft. Ob Marlenehose, Culotte, Schlagjeans oder Palazzo-Hose – Hauptsache weit geschnitten, lautet das Motto.

Mit weiten Hosen kreieren Damen vielfältige Styles. Die modischen Beinkleider machen im Büro eine gute Figur, sorgen an heißen Sommertagen für ein herrlich luftiges Tragegefühl und avancieren zu begehrten Begleitern für besondere Gelegenheiten. Wie Ihr Look wirkt, hängt zum einen vom Design der Hose selbst ab, zum anderen von den Kombinationspartnern. So ergeben sich für ein Modell zahllose Stylingideen. Das macht weite Hosen zu vielseitigen Lieblingsteilen.

Welche weiten Damenhosen gibt es bei Alba Moda?

Weite Hosen für Damen sind wunderbar komfortabel, umschmeicheln Ihre Silhouette und zeigen sich sowohl in eleganten Varianten, als auch sportlich leger oder in frühlingshaft-frischen Designs. Die großzügig geschnittene Beinpartie haben sie alle gemeinsam. Darüber hinaus lassen sich allerdings so manche Unterschiede feststellen. Bei Alba Moda entdecken unter anderem die folgenden weiten Hosen für Damen.

  • Marlenehosen: Sie gehören zu den absoluten Klassikern der Damenmode. Marlenehosen erkennen Sie an dem schmalen Hüftbereich, der in eine weite Beinform übergeht. Geprägt hat das Design die Schauspielikone Marlene Dietrich. Sie trug in den 1920er-Jahren weite Herrenhosen und kreierte damit einen Stil, der bis heute aktuell ist.
  • Palazzo-Hosen: Diese trendige Hosenform unterscheidet sich von der Marlenehose vor allem durch den Bund. Während Erstere um die Hüfte eng anliegt, ist die Palazzo-Hose vom Bund bis zum Saum weit geschnitten.
  • Culottes: Einst waren sie als Hosenröcke bekannt, heute hat sich die französische Bezeichnung durchgesetzt. Culottes zeichnen sich wie Marlenehosen durch einen schmalen Bund aus. Die Länge ist bei der Culotte sehr flexibel. Einige enden in der Mitte der Waden, andere reichen bis zum Knöchel.
  • Jogginghosen: Waren bis vor Kurzem noch schmale Modelle mit den typischen Bündchen am Saum beliebt, sind nun weite Jogger im Trend. Die Sportecke haben sie längst verlassen. Modebewusste Damen führen weite Jogginghosen auch in der Stadt aus.

Bei allen vier Varianten gilt: Die Hosenbeine sind extraweit oder in moderater Großzügigkeit gehalten. So finden Sie bei Alba Moda eine weite Hose, die exakt zu Ihrem Figurtyp passt.

Von ultraweit bis moderat: Diese Designs schmeicheln Ihren Formen

Manche weite Hosen für Damen lassen sich kaum von einem Maxirock unterscheiden, andere sind in maßvoller Weite gehalten. Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist vor allem eine Frage Ihres Figurtyps.

  • Großen Frauen stehen bodenlange weite Hosen hervorragend. Den Effekt unterstreichen Sie durch hohe Absätze. Aber auch flaches Schuhwerk schmeichelt Frauen, die größer als 1,70 Meter sind, zum Beispiel modische Loafer. Schnürschuhe verleihen dem Outfit einen geschickten Dandy-Style, insbesondere Modelle im klassischen Budapester-Design mit dem charakteristischen Lochmuster.
  • Culottes sind eine tolle Wahl für kleine Frauen. Wichtig: Der Saum sollte etwa in der Mitte der Waden enden. Möchten Sie die Hose in der kalten Jahreszeit tragen, kombinieren Sie eine blickdichte Strumpfhose dazu. Bleiben Sie Ton in Ton, entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Mit Strümpfen in einer Kontrastfarbe erzielen Sie spannende Effekte und bringen Farbe in graue Herbst- und Wintertage.
  • Einen kurvigen Körperbau betonen Marlenehosen. Die lockeren Hosenbeine umspielen Ihre Formen, der schmale Bund formt Ihren Bauch und lenkt den Fokus auf Ihre Taille. Entscheiden Sie sich für eine Culotte, wählen Sie ein Modell aus, das an der schmalsten Stelle Ihrer Waden endet.

Möchten Sie lange Beine extra in Szene setzen, greifen Sie doch einmal zu einer extravaganten Variante: Weite Bermudashorts aus festen, wärmenden Stoffen avancieren zu einem charmanten Bestandteil eines außergewöhnlichen Winter-Outfits. Der gelingt mit blickdichten (Thermo-)Strumpfhosen, einem langen Cardigan und Boots mit kuschligem Innenfutter.

Materialien für den Wohlfühl-Effekt

Das Garn, aus dem Ihre modischen Wünsche bestehen, beeinflusst entscheidend den Look der Hose – und damit auch den Trageanlass und die passende Jahreszeit. Die Auswahl an möglichen Materialien reicht von winterwarmen Fasern über coole Texturen bis zu leichten Stoffen. Die folgenden kommen insbesondere zum Einsatz.

  • Baumwolle: Die Naturfaser ist ein wahrer Tausendsassa unter den Textilgarnen. Sie lässt sich zu flexiblem, anschmiegsamen Jersey verarbeiten oder zu einer festen Struktur verweben. Baumwolle ist atmungsaktiv, das heißt, sie nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie in Form von feinstem Wasserdampf an die Luft ab. Zudem fühlt sie sich wunderbar weich an und lässt sich sehr einfach einfärben.
  • Wolle: Schurwolle stammt stets von lebenden Tieren, meist von Schafen. Eine Ausnahme ist Kaschmir, das Unterfell der gleichnamigen Ziege. Ob Kaschmir, Schur- oder Merinowolle – sie alle wärmen zuverlässig und sind von Natur aus schmutzabweisend. Weite Hosen aus reiner Wolle oder mit einem Wollanteil sind toll für den Winter.
  • Leder und Kunstleder: Leder liegt im Trend. Die glatte oder raue Textur ist winddicht, sieht hochwertig aus und passt perfekt zu eleganten weiten Hosen mit coolem Touch. Wer auf eine vegane Variante setzen möchte, schaut sich nach Modellen aus Kunstleder um. Dieses besteht aus einer textilen Trägerschicht wie beispielsweise Baumwolle und einer Beschichtung mit dem Kunststoff Polyurethan. Der erinnert in seiner Optik und Haptik stark an Leder. So lässt sich Kunstleder heute kaum noch vom echten Pendant unterscheiden.
  • Synthetische Fasern: Polyester und Polyacryl gehören zu den beliebtesten und überaus wandelbaren Kunstfasern. Polyester ist glatt, flexibel und je nach Verarbeitung atmungsaktiv. Das gilt ebenso für Polyacryl, das in seiner Struktur allerdings Schurwolle ähnelt.
  • Viskose: Insbesondere für sommerlich-leichte Stoffhosen ist die weiche, zart glänzende und dehnbare Faser eine ideale Wahl. Bei Viskose handelt es sich um verarbeitete Zellulose und damit um ein pflanzliches Material.

Funktional und hautsympathisch sind auch Mischgewebe. Sie vereinen die Vorteile von zwei oder mehr Fasern. So macht Polyacryl Wolle noch pflegeleichter und weicher, Viskose verleiht Baumwolle einen feinen Glanz.

Weite Hosen für alle Anlässe – Tragetipps für viele Gelegenheiten

Weite Hosen für Damen führen Sie zu zahlreichen Events aus – es kommt lediglich darauf an, zu welcher Variante Sie greifen und wie Sie das Kleidungsstück kombinieren. Dabei gilt grundsätzlich: Spielen Sie mit Kontrasten, wie zum Beispiel mit einem schmalen Oberteil. So entsteht eine stimmige Silhouette. Kurze und kastige Blusen, Pullover, Tops oder Shirts sind ebenfalls beliebte Partner zur weiten Damenhose. Taillierte Oberteile und solche mit Schößchen setzen einen charmanten Blickpunkt.

Weite Hosen chic ausführen: So gelingt das besondere Outfit

Modelle aus Kunstleder oder Schurwolle passen perfekt zu besonderen Ereignissen, bei denen schicke Kleidung erwünscht ist. So wirkt etwa eine schwarze Marlenehose aus Wolle sehr elegant. Dazu passt ein schlichtes, figurbetontes Seidentop.

Tipp: Eine mit Glitzerfäden versetzte Marlenehose ist ein Hingucker auf jeder Party. Auch auf das Schuhwerk kommt es an: Tragen Sie dazu im Sommer High-Heel-Sandalen, in der kühlen Jahreszeit kommen Ankle Boots mit Absatz groß heraus.

Die vom Bund bis zum Saum weit geschnittenen Palazzo-Hosen sind ebenfalls tolle Begleiter zu festlichen Anlässen. Tipp: Aus sanft fließender Viskose wirkt die Stoffhose besonders edel. Mit einer klassischen Bluse setzen Sie einen Gegenpol zu dem extraweichen Stoff. Stecken Sie sie in den Hosenbund und tragen dazu einen schmalen Gürtel in der Farbe der Hose. Mit einem Kurzblazer und Pumps wird das Outfit bürotauglich. Ein kastiger Cardigan aus einem edlen Material wie Kaschmir oder Seide vervollständigt das Ensemble für ein festliches Event, etwa für den Abend in der Oper oder den runden Geburtstag.

Weite Hosen für Damen in der Freizeit tragen – so geht’s

Culottes erfreuen sich durch die kürzere Form insbesondere im Sommer großer Beliebtheit. Das gilt vor allem, wenn sie aus Baumwolle bestehen. Sie lassen viel Luft an Ihre Beine und gelten als echtes Kombinationstalent. Zu einem zurückhaltenden Exemplar in einer Unifarbe wie Dunkelblau, Schwarz oder Anthrazit erstrahlt ein schmales Baumwolltop in leuchtenden Farben oder mit auffälligem Animalprint. Zeigt sich die Culotte bereits im farbenfrohen Dessin, halten Sie das Oberteil dezent. Tipp: Greifen Sie beim Oberteil eine der Farben der Hose auf, um einen gelungenen Gesamteindruck zu schaffen.

Sehr lässig wirken weite Jogginghosen. Die Stoffhosen sind heute längst nicht mehr sportlichen Aktivitäten vorbehalten und lassen sich zum Beispiel mit einem klassischen Rundhals-T-Shirt mit hohem Stretchanteil sowie flachen Riemchensandalen straßentauglich kombinieren. Besonders cool wirken Modelle mit kontrastfarbigen seitlichen Einsätzen. Die Streifen sind mitunter auch mit dem Logo des Herstellers oder einem Spruch gekennzeichnet. Tipp: Da weite Jogginghosen für Damen so komfortabel und vielseitig einsetzbar sind, passen sie perfekt in den Urlaubskoffer.

Weite Hosen für Damen, die Style-Garanten

Von der Marlene- bis zur Palazzo-Hose reicht die Auswahl an weiten Hosen für Damen bei Alba Moda. Die großzügig geschnittene Beinpartie ist wieder da und die verschiedenen Modelle zeigen sich in trendigen Ausführungen – zum Beispiel mit lässigen Seitenstreifen oder aus Glitzergarnen. Stichwort Garn: Neben Klassikern aus Baumwolle wählen Sie auch Hosen aus Hightech-Materialien wie atmungsaktivem Polyester oder coolem Leder. Weite Hosen aus Leder oder Viskose führen sie zum Beispiel bei einem besonderen Event aus. Culottes aus Baumwolle passen perfekt in die Freizeit. Entdecken Sie weite Hosen für Damen bei Alba Moda.

Das könnte Sie auch interessieren:


waiting...

Newsletter-Anmeldung

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND 10€ GUTSCHEIN SICHERN!

  • Aktuelle Modetrends
  • Exklusive Gutscheine
  • Attraktive Rabatte und Aktionen
  • Stylingtipps und Inspiration

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND 10€ GUTSCHEIN SICHERN!

* Pflichtfeld
Kontakt
01806 / 44 33 22³³(20 Cent/Verbindung inkl. MwSt. aus allen deutschen Netzen) Wir sind von Mo-So von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Feiertagen.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Shopping App
  • App Store
  • Play Store
Unsere Partner
  • Deutsche Post
  • DHL
  • Telekom
Sicher Einkaufen
  • EHI
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 6,95 € Versandkosten je Bestellung.